Fußbodenheizung – unsichtbare und milde Wärme für jeden Raum

Gerade an kalten Tagen ist ein wohlig temperierter Fußboden nicht nur im Badezimmer sehr angenehm. Möglich wird dies durch eine Fußbodenheizung, die ebenso wie die Wand- und Deckenheizung, zu den Flächenheizsystemen zählt. Vor allem im Neubaubereich ist sie sehr beliebt. In letzter Zeit auch deshalb, weil in Verbindung mit bestimmten Wärmepumpen im Hochsommer auch eine Kühlmöglichkeit gegeben ist. Doch auch zunehmend mehr Modernisierer entdecken die Vorteile des unsichtbaren Wärmespenders, wobei Konstruktionen mit niedrigen Aufbauhöhen dieses Vorhaben erleichtern.

Energiesparend und hygienisch

Fußbodenheizungen kommen aufgrund ihrer vergleichsweise großen Wärmeübertragungsflächen mit niedrigen Heizwassertemperaturen zurecht, was sich im Zusammenspiel mit einer Brennwert-, Solarthermie- oder Wärmepumpen-Heizung effizienzsteigernd auswirkt. Zudem bieten sie eine gleichmäßige und milde Wärmeabstrahlung, die für ausgeglichene Temperaturverteilung und geringe Luftgeschwindigkeiten in den Räumen sorgt. Im Vergleich zur Heizkörperheizung wird so auch der Staubtransport vermindert, weshalb heizungsbedingte Staubnester erst gar nicht entstehen können. Außerdem entziehen beheizte Fußböden die wichtigste Lebensgrundlage von Staubmilben und Bakterien: die Feuchtigkeit. Um gesundheitliche Belastungen für die Beine zu vermeiden zu vermeiden, wurden übrigens bereits vor Jahren für die Fußbodenoberfläche maximal zulässige Temperaturwerte festgelegt. Praktisch ist zudem, dass sich die Hausbewohner über die Themen hygienische Reinigung, Anordnung und Optik des unsichtbaren Wärmespenders keine Gedanken machen müssen. Vor allem in großzügig und bodentief verglasten Räumen ist dies von Vorteil.

Systemvielfalt erleichtert den Einbau

Bei klassischen Warmwasser-Fußbodenheizungen werden die auf einer Systemdämmplatte verlegten Heizrohre mit einem speziellen Heizestrich abgedeckt, der gleichzeitig als Wärmespeicher, Lastverteilschicht und als Untergrund für den Bodenbelag dient. Die Belagsarbeiten dürfen erst nach einer mehrtägigen Abbinde- und Aufheizzeit erfolgen. Wo es auf eine kurze Bauzeit ankommt empfiehlt sich ein Trockenestrichsystem, welches ursprünglich für die Modernisierung entwickelt wurde, weil es niedriger ist und ein geringeres Flächengewicht hat. Basiselement ist eine Trägerplatte, die mit Aluminium-Wärmeleitlamellen zur Aufnahme der Heizrohre bestückt wird. Auf eine Abdeckfolie werden dann die Trockenestrichplatten schwimmend gelegt. Danach lässt sich der Bodenbelag rasch aufbringen. Wo es beim Fußbodenaufbau auf jeden Höhenmillimeter ankommen, bietet sich der Einsatz von speziellen Flach- oder Dünnschichtsystemen an.

 

 

Elektro-Fußbodenheizung als Ergänzung

Neben der warmwassergebundenen Heizung gibt es auch die Möglichkeit einer elektrischen Fußbodenheizung. Dabei kommen Folien mit Heizleitern zum Einsatz, die individuell erweitert werden können. Die elektrische Fußbodenheizung besitzt nur eine sehr geringe Bauhöhe und eignet sich für die direkte Verlegung unter Fußböden aller Art. Mit Blick auf den Stromverbrauch werden elektrische Fußbodenheizungen meist nur als Ergänzung zu einem Warmwasserheizsystem, z. B. im Bad, oder zur zeitweisen Nutzung, z. B. in Wellnessräumen, eingesetzt. Eine zeitgesteuerte Regelung begrenzt zudem

Vertrauen Sie auf unsere Erfahrungen! Wir von bad&heizung planen und installieren die zu Ihrer Immobilie passende Fußbodenheizung.

UNSERE TOP-MARKEN

Lernen Sie Antirutsch Pro kennen

Mehr

Ein neues Gefühl für Design, Komfort und Reinheit

Mehr

Armaturen für Ansprüche in jeder Höhe

Mehr

Glasduschen, Ablaufsysteme, Innenraumglas von HEILER

Mehr

Erleben Sie Duschvergnügen der Extraklasse

Mehr

"it!": zeitlos interpretierte Moderne

Mehr

Kompetenz in Heizung, Kühlung und frischer Luft.

Mehr

Komplette Badeinrichtungen der Extraklasse

Mehr

Internetgestützter Leckageschutz

Mehr

Luft-Wasser-Wärmepumpe

Mehr

Intelligente Pumpensysteme

Mehr

Heizung, industrielle Energiesysteme, Kühllösungen

Mehr

NEHMEN SIE KONTAKT AUF

Standort

Kontakt

Newsletter

Anmeldung

Facebook

folge uns

Google+

Google+

Unsere Kontaktdaten und Informationen

Ihr Weg zu bad&heizung Bühlerzell GmbH

  • bad&heizung Bühlerzell GmbH
  • Karl-Hans-Bauer-Str. 18
  • 74426 Bühlerzell
  • Telefon: 07974 - 97777

bad&heizung Handwerker aus Ellwangen, Bühlerzell und Umgebung.

Unser Fachhandwerker aus dem Bereich Sanitär, Heizung, Klima hilft ihnen schnell und professionell weiter. Erfahren Sie mehr über unseren SHK-Fachbetrieb, unsere Heizungsmonteure, Badspezialisten und Sanierungsprofis.

bad&heizung Bühlerzell GmbH

Notfall - bad&heizung Handwerker aus Ellwangen, Bühlerzell, Bühlertann, Rosenberg und Adelmannsfelden kontaktieren!

Bei einem Notfall im Haus, einem Wasserschaden, einer Wartung der Heizung oder einer ganzen Sanierung erreichen Sie unseren Handwerker und Kundenservice rund um die Uhr.

Unsere bad&heizung Fachhandwerker sind im Umkreis von Ellwangen, Bühlerzell, Bühlertann, Rosenberg und Adelmannsfelden aktiv.

bad&heizung Kundennotdienst