Gasheizung - bequem und platzsparend

Über 75 Prozent aller in Deutschland verkauften Wärmeerzeuger sind gasbefeuert. Dass Erdgas sowohl bei Modernisierern als auch bei Bauherren noch immer der mit Abstand beliebteste Energieträger ist, hat verschiedene Gründe. Zum einen ist der Umgang mit dem Brenngas sehr bequem, weil es per Leitung ins Haus kommt und deshalb keinerlei Lagerfläche benötigt. Weitere Vorteile von Gas sind die geruchlose Betriebsweise sowie die Option, den Brennstoff auch zum Kochen einzusetzen. Der Umgang mit Gas ist generell sicher, sofern die Anlage fachmännisch installiert und gewartet wird.
Dort wo kein Erdgasanschluss zur Verfügung steht oder dieser zu teuer ist, oder falls der Hausbesitzer eine Speichermöglichkeit wünscht, bietet sich alternativ eine Flüssiggasversorgung an. Dieser Energieträger wird im Freien in einem unter- oder oberirdischen Tank gelagert.

Gaswandgeräte sind vielseitig platzierbar

Verfügbar ist eine große Auswahl von technisch und preislich unterschiedlichen Brennwertwärmeerzeugern, die effizient, umweltschonend und zuverlässig arbeiten. Mit Heizleistungen ab etwa drei Kilowatt und einer großen Bandbreite bei der stufenlosen Leistungsanpassung eignen sich die Gasheizgeräte für alle Arten von Immobilien: vom Niedrigstenergiehaus, über die Etagen- bzw. Eigentumswohnung bis hin zum unsanierten Altbau.
Sehr beliebt in Eigenheimen und kleineren Mehrfamilienhäusern sind wandhängende Gas-Brennwertgeräte, bei denen alle notwendigen Bauteile unter dem Gehäuse integrieren sind. Die kompakt gebauten Einheiten haben ein geringes Gewicht und arbeiten relativ leise. Deshalb kann man sie nicht nur im Keller installieren, sondern auch in Bädern, in Abstell- oder Hausarbeitsräumen, hinter Wandschränken in Fluren oder Küchen sowie direkt unterm Dach.

Heizwärme und Warmwasser kombinieren

Gasbrennwertgeräte lassen sich zum einen mit einer Vielzahl von bodenstehenden Warmwasserspeichern kombinieren. Sogenannte Wärmezentralen vereinen das Heizgerät, den Speicher und die zum Betrieb nötigen Komponenten unter einer formschönen Haube und benötigen deshalb wenig Aufstellfläche. Auch die Kombination mit einer Solarthermieanlage ist möglich.
Passend zu bestimmten Gaswandgeräten gibt es für den kleineren Warmwasserbedarf speziell passende Wandspeicher. Beliebt zur Versorgung einer kleineren Wohneinheit bzw. Etagenwohnung sind sogenannte Kombi-Heizgeräte, die über eine integrierte Warmwasserbereitung im Durchlaufsystem verfügen.

Wirtschaftliche Leistung für Ein- und Mehrfamilienhäuser

Mit seinem großen Wasserinhalt von bis zu 100 Litern erleichtert der ecoVIT exclusiv die Anlagenplanung für
den Neubau ebenso wie die Einbindung in bestehende Heizungsanlagen. In Kombination mit einer Solaranlage
erfüllt er höchste Ansprüche an Effizienz und Komfort.
Vom Brennwertkessel über die Warmwasserbereitung und die intelligente Regelungstechnik bis hin zu den Abgaskomponenten erhalten Sie von uns alle für die Installation notwendigen Systemkomponenten.

Vorteile auf einen Blick:

  • Problemlose Auslegung und Planung für Ein- bis Mehrfamilienhäuser bis 1.000m2
  • Einfache Einbindung in komplexe Anlagen
  • Solare Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung kombinierbar
  • Schnelle Inbetriebnahme durch Regelungstechnik
  • Abgaskomponenten für jede Einbausituation

 

 

Stiftung Warentest: Vitodens 300-W von Viessmann siegt beim Vergleich von neun Gas-Brennwert-Wandgeräten.

„Verwandelt die im Gas enthaltene Energie sehr effizient in Heizwärme. Besonders schadstoffarme Verbrennung. Sehr bedienungsfreundlich. Sorgfältig verarbeitet.“ – jede Menge Lob von den Prüfern der Stiftung Warentest erhielt das Gas-Brennwert-Wandgerät Viessmann Vitodens 300-W. In ihrer Juli-Ausgabe der Zeitschrift „test“ verglichen die Tester neun Kombinationen aus Gas-Brennwertgerät und Solarspeicher. Ihr abschließendes Urteil: Mit der Gesamtnote „Gut“ (1,7) sind Vitodens 300-W und der Solarspeicher Vitocell 100-W klare Testsieger.

Vitodens 300-W ist ein Brennwert-Wandgerät der Premiumklasse mit Leistungen von
3,8 bis 35 kW. Damit ist das Gerät besonders für den Einsatz in Ein- und Zweifamilienhäusern geeignet, sowohl für Bestandsgebäude als auch für Neubauten. Das Herzstück des Wandgerätes ist der Inox-Radial-Wärmetauscher aus korrosionsbeständigem Edelstahl Rostfrei. Er wandelt die eingesetzte Energie annähernd verlustfrei in Heizwärme um. Der MatriX-Brenner sorgt für eine umweltschonende und schadstoffarme Verbrennung. Die integrierte Hocheffizienzpumpe benötigt im Vergleich zu herkömmlichen Pumpen rund 70 Prozent weniger Strom. Deshalb erhielt der Vitodens 300-W in der Kategorie „Energieeffizienz“ die Note „Gut“ (1,8), bei den Umwelteigenschaften wurde er sogar mit „Sehr gut“ (1,5) bewertet.

Intelligente Verbrennungsregelung spart Schornsteinfeger-Gebühren

Der Vitodens 300-W ist mit der automatischen Verbrennungsregelung Lambda Pro Control ausgestattet. Sie gewährleistet, dass das Gerät auch bei Schwankungen der Gasqualität zuverlässig funktioniert und dauerhaft sparsam mit dem Brennstoff umgeht. Dank Lambda Pro Control verlängern sich die Überprüfungsintervalle durch den Schornsteinfeger auf fünf Jahre, statt der sonst üblichen drei Jahre. Das spart Gebühren.

Komfortable Gerätebedienung

Die komfortabel zu bedienende Vitotronic Geräteregelung macht alle Einstellungen am Vitodens 300-W besonders einfach. Das Steuermenü ist logisch und verständlich aufgebaut, beleuchtet, kontrastreich und leicht abzulesen. Heizkurven, Heizzeiten und solare Wärmeerträge (bei Betrieb zusammen mit einer Viessmann Solaranlage) werden anschaulich als Grafiken dargestellt. Wie bei vielen Handys, so werden auch beim Vitodens 300-W alle Einstellungen einfach mit einem Bedienkreuz vorgenommen. Eine Hilfefunktion informiert im Zweifelsfall über weitere Eingabeschritte.

Solaranlage als empfehlenswerte Ergänzung

Geht es um effiziente Brennstoffausnutzung, dann bietet der Vitodens 300-W das derzeit mögliche Maximum. Mit einer Solaranlage kann der Brennstoffverbrauch zusätzlich verringert werden. Bis zu 60 Prozent der zur Warmwasserbereitung erforderlichen Energie und bis zu einem Drittel des gesamten Wärmebedarfs eines Einfamilienhauses lassen sich pro Jahr mit der kostenlos von der Sonne gelieferten Energie decken. Die Stiftung Warentest testete den Vitodens 300-W deshalb zusammen mit dem Viessmann Vitocell 100-W zur solaren Trinkwassererwärmung.

Der Vitocell 100-W ist ein bivalenter Speicher-Wassererwärmer mit 300 Liter Inhalt und einem zweiten Wärmetauscher für den Anschluss der Solaranlage. Seine Ceraprotect-Emaillierung schützt zuverlässig vor Korrosion. Eine hochwirksame Wärmedämmung minimiert Wärmeverluste. Die weiße Farbgebung des Speichers ist auf das Gas-Brennwert-Wandgerät Vitodens 300-W abgestimmt.

Wenn bei der Installation des Gas-Brennwert-Wandgerätes Vitodens 300-W nicht auch zugleich eine Solaranlage montiert wird, ist mit dem Vitocell 100-W für die spätere Nachrüstung vorgesorgt. Mit diesem bivalenten Speicher vereinfacht sich der nachträgliche Anschluss von Solarkollektoren, da dann kein neuer oder zusätzlicher Speicher angeschafft werden muss.

Text und Fotos: Viessmann

Wärmepumpen-Kompaktgerät mit variabler Bivalenzpunktadaption

Die hocheffiziente Kombination aus Split-Wärmepumpe und Gas-Brennwertkessel heizt flexibel mit Strom oder Gas – je nachdem, welcher der beiden Energieträger gerade am günstigsten genutzt werden kann.

Abhängig von der gewählten Betriebsart (Ökonomie, Ökologie oder Komfort), den jeweiligen Strom- und Gaspreisen sowie dem aktuellen Wärmebedarf entscheidet die Regelung, welcher der beiden Wärmeerzeuger den Vorrang hat.

Der integrierte Energiemanager ermittelt für das Umschalten den jeweils idealen Bivalenzpunkt und startet automatisch den entsprechenden Wärmeerzeuger. So erreicht das Wärmepumpen-Kompaktgerät maximale Wirtschaftlichkeit, beste Umweltschonung oder höchsten Komfort – ganz nach den Präferenzen seines Betreibers.

Vorbereitet für Smart Grid

Der zunehmende Anteil regenerativ erzeugten Stroms wird künftig zu einem stärker schwankenden Angebot elektrischer Energie führen, das mit Hilfe intelligenter Stromnetze (Smart Grids) und dynamischer Preisanpassungen ausgeglichen werden soll. Das Kompaktgerät ist bereits perfekt für den Einsatz in diesen Stromnetzen vorbereitet.

Ist elektrische Energie günstig, kann es auf entsprechende Signale aus dem Netz reagieren und auf Wärmepumpenbetrieb umschalten. Es nutzt automatisch Gas in Zeiten hoher Strompreise.

Zukunftssicher durch Nutzung von zwei Energieträgern Durch Nutzung von Strom und Gas ist das Kompaktgerät außerdem besonders zukunftssicher.

Anlagenbetreiber müssen sich nicht heute schon endgültig für den einen oder den anderen Energieträger entscheiden, sie können flexibel auf die zukünftigen Entwicklungen des Energiemarktes reagieren.

Vorteile für Betreiber

  • Hohe Betriebssicherheit durch zwei Wärmeerzeuger 
  • Geringe Betriebskosten durch abgestimmten Einsatz von Wärmepumpe und Gas-Brennwertgerät 
  • Hoher Warmwasserkomfort 
  • Vorbereitet für Eigenstromnutzung z.B. aus Photovoltaikanlagen 
  • 10 Jahre Garantie gegen Undichtigkeit durch Korrosion auf Inox-Radial-Wärmetauscher 


Technische Daten

  • Leistung Wärmepumpenmodul 1,3 bis 12,3 kW 
  • COP bis 5,1 (bei Luft 7°C/Wasser 35°C nach EN 14511) 
  • Leistung Gas-Brennwertkessel 3,2 bis 19 kW 
  • Norm-Nutzungsgrad bis 98% (Hs) 


Fotos und Text: Viessmann

Viessmann Vitodens 333-F

Vorteile auf einen Blick:

Gas-Brennwert-Kompaktgeräte, Leistung:

  • Typ WS3C: 3,8 bis 26,0 kW
  • Norm-Nutzungsgrad: bis 98 % (Hs) / 109% (Hi)
  • Selbstreinigungseffekt der glatten Edelstahlflächen
  • MatriX-Gasbrenner: hohe Betriebssicherheit und niedrige Schadstoff-Emissionen
  • Niedriges Verbrennungsgeräusch durch niedrige Gebläsedrehzahl
  • Integrierte, drehzahlgeregelte Hocheffizienz-Gleichstrompumpe reduziert den Stromverbrauch um über 50%
  • SMART: präventive Wartungsmeldung – hohe Geräteverfügbarkeit, planbare Wartung
  • Variante für Gebiete mit hartem Wasser durch Rohrwendel-Warmwasserspeicher

Kompakt und komplett: Trinkwasserkomfort inklusive

Das Kompaktgerät Vitodens 333-F kombiniert die Vorteile des Brennwertheizgerätes mit dem hohen Trinkwasserkomfort eines separaten Warmwasserspeichers.Hohe Energieeffizienz

Der Vitodens 333-F bietet mit dem MatriX-Gasbrenner und der Inox-Radial-Heizfläche aus Edelstahl Spitzentechnik für Energieeffizienz und langfristig hohen Wärme- und Trinkwasserkomfort. Integrierter Ladespeicher

Der Vitodens 333-F ist mit unterschiedlichen Speichervarianten lieferbar. So gibt es den Typ WS3C mit einem integrierten 86 Liter Ladespeicher, der den Trinkwasserkomfort eines doppelt so großen separaten Speicher-Wassererwärmers bietet.

 

 

Vaillant ecoTEC plus

Energiesparen kann so einfach sein

Der ecoTEC plus verbraucht wenig und bietet viel Komfort. Den größten Beitrag zur Energieersparnis leistet der Integral-Kondensations-Wärmetauscher aus Edelstahl. Er senkt durch eine optimale Wärmeübertragung den Gasverbrauch. Auch der große Durchmesser der Rohrschlangen trägt dazu bei: Durch den geringeren Widerstandbmuss die Hocheffizienz-Pumpe weniger leisten und verbraucht daher weniger Strom. Ihre Kunden werden es in der Haushaltskasse spüren.

Vorteile auf einen Blick:

  • Perfekte Leistungsanpassung durch breite Modulation und automatische Teillastanpassung
  • Optimale Verbrennung auch bei schwankender Gasqualität durch elektronischen Gas/Luft-Verbund
  • Hohe Betriebszuverlässigkeit dank Multi-Sensorik-System mit Komfortsicherungsprogramm
  • Einfaches Nachrüsten des ecoTEC plus VCW durchein nur 198mm tiefes Modul
  • Flexibler Betrieb mit Erdgas E, Erdgas LL,Bio-Erdgas und Flüssiggas möglich

Fotos und Text: Vaillant

 

 

Vaillant ecoVIT VKK

Wirtschaftliche Leistung für Ein- und Mehrfamilienhäuser

Mit seinem großen Wasserinhalt von bis zu 100 Litern erleichtert der ecoVIT exclusiv die Anlagenplanung für
den Neubau ebenso wie die Einbindung in bestehende Heizungsanlagen. In Kombination mit einer Solaranlage
erfüllt er höchste Ansprüche an Effizienz und Komfort.

Vom Brennwertkessel über die Warmwasserbereitung und die intelligente Regelungstechnik bis hin zu den Abgaskomponenten erhalten Sie von uns alle für die Installation notwendigen Systemkomponenten.

 

Vorteile auf einen Blick: 

  • Problemlose Auslegung und Planung für Ein- bis Mehrfamilienhäuser bis 1.000m2
  • Einfache Einbindung in komplexe Anlagen
  • Solare Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung kombinierbar
  • Schnelle Inbetriebnahme durch Regelungstechnik
  • Abgaskomponenten für jede Einbausituation

Solvis Max: Modulsystem für Energiesparer

Testsieger bei Stiftung Warentest: Flexibles Heizsystem ermöglicht eine "Schritt für Schritt"-Modernisierung.

Die deutschen Hauseigentümer erneuern jährlich 500.000 alte Heizungen, so der Bundesverband Erneuerbare Energien. Eine Million Oldtimer müssten sie austauschen, damit die Bundesregierung ihre Klimaschutzziele für 2020 erreicht. Aber: Welches Heizsystem ist wirklich zukunftssicher?

Als Solarwärme-Spezialist will Solvis zögerliche Eigentümer ihrer Sorgen entheben.

Betreiber des Solarheizsystems „SolvisMax“ können zwischen Gas, Öl, Wärmepumpe, Fernwärme und Pellets wählen und mit einer Solaranlage kombinieren. Der Eigentümer tauscht erst den Heizkessel und später ergänzt er die Solarkollektoren. Oder umgekehrt: Er ergänzt die vorhandene Heizung mit Solarspeicher und Kollektoren. Muss der alte Heizkessel dann mal ersetzt werden, wird einfach das Solvis-Heizmodul für den gewünschten Energieträger in den ja bereits vorhandenen SolvisMax-Speicher eingebaut. Heizkessel, Solarspeicher und Solarkollektoren sind aufeinander abgestimmt und können modulweise installiert werden. 

Durch die Flexibilität des Systems ist es außerdem möglich, mit dem Heizmodul auch den Energieträger zu wechseln: z. B. von Öl auf Gas auf Wärmepumpe, auf Fernwärme…

Der Serien-Testsieger bei der Stiftung Warentest und Ökotest spart nachweislich bis zu 50 Prozent der Energiekosten ein. Nach etwa zehn Jahren hat der Betreiber die Ausgaben für die Anschaffung ausgeglichen. Fast 1.000 installierte Anlagen werden auf www.solvis.de vorgestellt.

Text und Fotos: Solvis

UNSERE TOP-MARKEN

Lernen Sie Antirutsch Pro kennen

Mehr

Ein neues Gefühl für Design, Komfort und Reinheit

Mehr

Armaturen für Ansprüche in jeder Höhe

Mehr

Glasduschen, Ablaufsysteme, Innenraumglas von HEILER

Mehr

Erleben Sie Duschvergnügen der Extraklasse

Mehr

"it!": zeitlos interpretierte Moderne

Mehr

Kompetenz in Heizung, Kühlung und frischer Luft.

Mehr

Komplette Badeinrichtungen der Extraklasse

Mehr

Internetgestützter Leckageschutz

Mehr

Luft-Wasser-Wärmepumpe

Mehr

Intelligente Pumpensysteme

Mehr

Heizung, industrielle Energiesysteme, Kühllösungen

Mehr

NEHMEN SIE KONTAKT AUF

Standort

Kontakt

Newsletter

Anmeldung

Facebook

folge uns

Google+

Google+