"Animation hydraulischer Abgleich"
Durck ein Klick auf das Haus gelangen Sie zur Animation.

Hydraulischer Abgleich

Beim hydraulischen Abgleich wird innerhalb einer Heizungsanlage überprüft, ob eine effiziente und gleichmäßige Wärmeverteilung vorliegt. Der hydraulische Abgleich bringt im Schnitt ca. 10 Prozent niedrigere Energiekosten.

Bei einem hydraulischen Abgleich wird die maximale Vorlauftemperatur berechnet. Anhand der Berechnungen werden am Heizkörper die präzise Wärmemenge eingestellt, um die gewünschte Raumtemperatur zu erzeugen.

Dazu gehört auch die optimale Einstellung der Heizungsregelung. Ihre Heizungsanlage wird auf die berechnete Vorlauftemperatur und Ihre Heizungspumpe auf die berechnete Wassermenge eingestellt, wodurch sich niedrigere Energie- und Betriebskosten ergeben.

Wenden Sie sich für eine Überprüfung und optimale Einstellung Ihrer Heizungsanlage an Ihren bad&heizung-Fachbetrieb.

Was bringt ein hydraulischer Abgleich?

  • Werden ihre Räume ungleichmäßig warm?
  • Rauscht es in Ihren Heizkörpern?
  • Werden Ihre Heizkörper bis zum Rücklauf heiß?
  • Oder wurde bei der Sanierung Ihres Gebäudes kein hydraulischer Abgleich durchgeführt?

Wenn Sie eine dieser Fragen mit „Ja“ beantworten, dann sollten Sie einen hydraulischen Abgleich machen lassen.

Räume, die weit vom Heizkessel entfernt sind, werden nicht mit ausreichend Wärme versorgt. Räume, die dagegen näher am Heizkessel liegen, sind meistens zu heiß. Tatsache ist, dass sich das Wasser in den Heizungsrohren stets den geringsten Widerstand sucht und deshalb durch kurze und dicke Rohre mehr fließt als durch lange und dünne Rohre.

Abhilfe auf das Problem schaffen höhere Vorlauftemperaturen oder größere Pumpen. Aber dadurch ist auch ein höherer Energieverbrauch garantiert!

Die kostengünstigere Lösung dieses Problems nennt sich: "hydraulischer Abgleich". Ein bad&heizung Fachmann stellt ihr Heizsystem richtig ein. Dazu muss als erstes eine Heizlastberechnung für jeden Raum durchgeführt werden. Die Größe des Heizkörpers, die Dämmung der Wände und Decken spielen dabei eine große Rolle. Anschließend wird die passende Heizwassermenge für jeden Raum und der optimale Druck der Heizungspumpe bestimmt. Anhand der errechneten Werte, werden die Thermostatventile jedes Heizkörpers vom bad&heizung Fachmann eingestellt und ihre Heizung läuft wieder einwandfrei.

Was kostet ein Abgleich und wie viel spare ich ein?

Durch die gut eingestellte Heizungsanlage und alle Räume werden gleichmäßig warm, sparen Sie Energie und senken Ihre Heizkosten. Im Schnitt können Sie in einem Einfamilienhaus mit 125m² jährlich 110 Euro Heizkosten sparen.

Das Sparpotenzial erhöht sich, wenn mit dem hydraulischen Abgleich noch ein Pumpentausch vorgenommen wird. Mit einer Hocheffizienzpumpe können Sie bis zu 100 Euro Stromkosten im Jahr sparen.

Im optimalen Fall kann ein hydraulischer Abgleich bereits ab ca. 500 Euro in einem Einfamilienhaus vorgenommen werden. Der genaue Preis ist abhängig von Zustand und Aufbau der Heizanlage. Die Anzahl der Heizkörper im Haus und die Art der Ventile spielen dabei ebenso eine Rolle. Auch die Frage, ob bereits voreinstellbare Thermostatventile und eine moderne Heizungspumpe vorhanden sind.

Text und Foto: co2online gGmbH

Ihr Weg zu Bühlerzell

bad & heizung Bühlerzell GmbH
Karl-Hans-Bauer-Straße 18
74426 Bühlerzell

Telefon: 07974 / 97777
Telefax: 07974 / 97770
E-Mail Routenplaner

Wärme-Check