bad & heizung in Giessen - Fischer-Giessen - Klima - Wohnungslüftungssyteme

Wohnungslüftung – überall frische Luft zu jeder Zeit

Das Bewusstsein für die Vorteile einer automatisierten Luftzufuhr ist in den letzten Jahren vor allem bei den Baufamilien von Niedrigenergie- und Passivhäusern gestiegen. Bei der Modernisierung wird das Thema Lüftung häufig noch ausblendet oder unterschätzet. Denn nach der Installation von neuen Energiesparfenstern und einer hochwertigen Fassaden- oder Dachdämmung funktioniert der Luftaustauch in der Regel nicht mehr wie bislang gewohnt. Diese Sichtweise kann fatale Folgen haben und zur Zerstörung der Bausubstanz sowie zur Schimmelbildung führen.

Oft wird nicht oder falsch gelüftet

In einem durchschnittlichen Haushalt entstehen pro Bewohner täglich zirka zwei bis drei Liter Wasser in Form von Wasserdampf. Sofern nicht regelmäßig und ausreichend gelüftet wird, steigt bei einer nahezu luftdichten Gebäudehülle die Luftfeuchtigkeit in den Innenräumen beträchtlich an. Doch im stressigen, termingetriebenen Berufs- und Familienalltag wird meist nicht, zu wenig oder falsch gelüftet. So wird häufig gerade an kalten Tagen das Fensteröffnen vermieden. Doch auch wegen störendem Außenlärms oder aus Angst vor einem Einbruch bleiben die Fenster geschlossen. Oder es wird mittels gekippter Fenster dauergelüftet, was während der Heizperiode Wärmevernichtung pur bedeutet.

Wohnungslüftungssystem bietet viele Vorteile

Ein maschinelles Wohnungslüftungssystem sorgt automatisch, komfortabel und, in Verbindung mit einer Wärmerückgewinnung, zugleich energieeffizient für den bedarfsgerechten Luftaustausch in allen Räumen. Auf diese Weise wird die Gesundheit der Bewohner gefördert und die Bausubstanz geschützt. Und es gibt noch weitere positive Aspekte, die das Wohlbefinden der Bewohner steigern: Vermieden wird eine (zu) hohe Kohlendioxid-Anreicherung, die zu Müdigkeit oder mangelnder Konzentration führen kann. Auch unangenehme Gerüche und Ausdünstungen aus Möbeln und Baumaterialien werden von der Lüftung abtransportiert. Und Lärm aus der Umgebung, der sonst durchs offene Fenster kommt, bleibt draußen – auch während der Nacht. Eine interessante Zusatzausstattung sind spezielle Pollenfilter, die das Eindringen der Allergene in die Wohnräume auf ein Minimum reduzieren.

Zentrales oder dezentrales Lüftungssystem?

Eine kontrollierte Wohnungslüftung lässt sich als zentrale und dezentrale Systemlösung realisieren. Kernelement eines zentralen Zu- und Abluftssystems ist ein Lüftungsgerät, in das zwei Ventilatoren, Luftfilter und eine Wärmerückgewinnung, die für eine Heizenergieeinsparung sorgt, integriert sind. Um die frische Luft in die Räume zu bringen, und die verbrauchte Luft von dort abzuführen, sind zwei Luftleitungssysteme notwendig. Diese lassen sich in Neubauten sehr einfach an oder in der Decke oder im Boden installieren. Inzwischen gibt es jedoch auch praktische Renovierungslösungen, die nur wenig Höhe beanspruchen. In den Räumen sind später lediglich die Abdeckungen der Luftauslässe sichtbar.

Vergleichsweise preiswerter und einfacher zu installieren sind dezentrale Lüftungssysteme, weil sie ohne Luftanschlussleitungen auskommen. Sie eignen sich insbesondere für die Sanierung und vor allem dort, wo nur einzelne Räum lufttechnisch versorgt werden müssen. Meist werden die kompakten, en Ventilatoren in die Außenwand oder als Flachkonstruktion im Fensterbereich integriert.

Damit Sie unter möglichst vielen Lüftungslösungen wählen können, sollten Sie schon im Planungsstadium Ihres Neubau- oder Sanierungsprojekts mit einem bad & heizungs-Fachbetrieb Kontakt aufnehmen.

 

 

Gesundheit & Hygiene

Eine Lüftungsanlage sorgt für frische Luft. Das fördert Wohlbefinden, Schlaf sowie Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Zugfreie Raumluft beugt Erkältungen vor und ist gut für die Gesundheit. Dank optionaler Feinfilter, die Feinstaub und Blütenpollen abfangen, können auch Allergiker aufatmen. Ein Enthalpiewärmetauscher zur Feuchterückgewinnung verhindert, dass die Luft im Winter zu trocken wird.
 

Filterung von Schadstoffen
Durch die geregelte Wohnungslüftung wird eine entscheidende Verbesserung der Luftqualität im Wohnraum erreicht. Lüftungsgeräte mit optionalem Pollenfilter verhindern das Eindringen von Staub, Schadstoffen, Pollen und Insekten.

Filterung von Staub, Schadstoffen, Pollen und Insekten aus der Außenluft


Allergikerfreundliche
Neben der Luftreinigung gibt es für Allergiker noch ein zusätzliches Plus. Lüftungssysteme verfügen über einen Feinstpollenfilter, der die Pollenkonzentration im Gebäude auf ein Minimum reduziert. Eine enorme Entlastung für alle Allergie sensiblen Menschen.

Allergikerfreundlich durch Pollen- und Feinstaubfilter


Vermeidung der Schimmelpilzgefahr
Schimmelpilzbefall ist ein ernst zu nehmendes Problem, das durch permanent zu hohe Luftfeuchtigkeit verursacht werden kann. Als nahrung reicht eine Papiertapete oder der Staub auf der Wand. Schimmelpilz sieht nicht nur unappetitlich aus und riecht muffig. Er kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken und das Bauwerk schädigen. Eine hohe Feuchte verbessert zudem die Lebensbedingungen von Milben, die z.B. in polstermöbeln oder Matratzen vorkommen. Für Allergiker sind auch diese "Hausstaubmilben" gefährlich. Lüftungssysteme führen die überschüssige Feuchte in der Luft ab und ersetzen die verbrauchte Luft durch frische Luft.

Vermeidung von Schimmelpilzbildung
Text und Fotos: Zehnder

Energieersparnis

Erst mit Lüftungssystemen macht die vorgeschriebene luftdichte Gebäudehülle wirklich Sinn – und sich auch bezahlt. Bei stetig ansteigenden Energiekosten können dank einer Wärmerückgewinnung von ca. 90 % deutlich Energie und somit bares Geld gespart werden.

Fensterlüftung ist Energieverschwendung
Sowohl Stoßlüften als auch sorgloses Dauerlüften verbraucht wertvolle Energie. Da dieses Lüftungsverhalten mit Lüftungssystemen endgültig der Vergangenheit angehört, kann der hygienisch notwendige Luftaustausch auf Dauer sichergestellt werden. Die aktuellen Richtlinien der Energieeinsparungsverordnung (ENEV) werden erfüllt.

Energieeffizienz
Die Energieverluste in Gebäuden erfolgen über die Außenflächen (Wände, Dach, Boden) und die Fensterlüftung. Die Lüftungswärmeverluste sind auch bei einem gut gedämmten Gebäude für ca. die Hälfte der Heizkosten verantwortlich. Diese Wärmeverluste können durch den Einsatz von Lüftungsgeräten mit ca. 90% Wärmerückgewinnung erheblich reduziert werden. Je nach Gebäudeart ergibt sich dadurch eine Heizkostenersparnis von 30 bis zu 50%.

Text und Fotos: Zehnder GmbH, Lahr

Werterhalt

Für den Bauherren ist eine Lüftungsanlage eine Investition, die sich bezahlt macht. Die kontrollierte Begrenzung der Luftfeuchtigkeit vermeidet Schimmelpilzbildung in der Bausubstanz. So leisten Lüftungsanlagen einen wichtigen Beitrag zu Wertsteigerung und Werterhalt Ihrer Immobilie: Denn mit einem modernen ausbalancierten Zu- und Abluft-System mit Wärmerückgewinnung wird die Immobilie schon heute auf den Standard von morgen gebracht.

Schutz der Bausubstanz

Schimmelpilzbefall reduziert den Wert der Immobilie. Verursacht wird er durch permanent zu hohe Luftfeuchtigkeit. Eine Lüftungsanlage führt die überschüssige Feuchte in der Luft ab und ersetzt die verbrauchte Luft durch frische Luft. Durch diese komfortable Technik wird die Immobilie schon heute auf den Standard von morgen gebracht.

  • Vermeidung von Schimmelpilzbildung
  • Schutz des Baukörpers vor Feuchteschäden
  • Wertsteigerung durch erhöhten Wohnkomfort
  • Frischluftsysteme erfüllen den Baustandard von morgen (Energieausweis ab 2008 Pflicht)


Text und Fotos: Zehnder GmbH, Lahr

Komfort

Ihre Wohnung wird permanent mit frischer, reiner Luft versorgt, gleichzeitig werden feuchte Luft, Küchengerüche oder Tabakrauch automatisch abgeführt. Und dabei ist die Technik kinderleicht zu bedienen – genießen Sie einfach das angenehme Raumklima.

Lebensqualität durch frische Luft
Der Mensch verbringt mehr als 70% seiner Zeit innerhalb von vier Wänden. Eine Lüftungsanlage sorgt für frische Luft, Gesundheit und Wohlgefühl. Das Herausfiltern von Pollen und Schmutzpartikeln aus der Außenluft führt zu einem gesteigerten Wohlbefinden. Denn durch eine gute Sauerstoffversorgung mit frischer, reiner Luft wird die Leistungsfähigkeit und das Immunsystem gestärkt.

  • Optimale Luftqualität
  • Gesteigertes Wohlgefühl
  • Permanente Versorgung der Wohnung mit frischer, reiner Luft
  • Automatischer Austausch von feuchter Luft, unangenehmen Gerüchen gegen Frischluft

Angenehme Ruhe
Die kontrollierte Raumlüftung sorgt für eine angenehme Nebenwirkung. Es entstehen keine Belästigung durch den Außenlärm (Straßenverkehr, Eisenbahn- und Fluglärm). Sie müssen die Fenster nicht öffnen, um frische Luft in Ihren Räumen zu erhalten.

  • Schutz vor Lärm
  • Angenehmes Raumklima


Kinderleichte Bedienung
Das Lüftungssystem versorgt die Wohnung permanent mit frischer, reiner Luft. Dank einer detaillierten Vorplanung ist die Anlage auf ihre Komfortbedürfnisse abgestimmt. Die mitgelieferte Bedieneinheit erlaubt eine individuelle Anpassung der Frischluftmenge.

  • Kinderleichte Bedienung des Systems
  • Anforderungsgerechte Luftmengeneinstellung


Text und Fotos: Zehnder GmbH, Lahr

Optik

Landhaus? Oder Bauhaus? Lüftungssysteme passen zu jedem Einrichtungsstil. Einzig sichtbar sind die Auslässe für Zu- und Abluft und diese werden diskret durch Design-Abdeckgitter für die Wand-, Decken- und Bodeninstallation verborgen.

Wand- und Deckenauslässe

Design-Abdeckgitter für die Wand- und Deckeninstallation passen als Abdeckung zu Ihrer Einrichtung – vom Landhausstil bis hin zum Loft. Besonders hochwertig wirken sie durch das optional erhältliche Einputz-Zubehör für die wandbündige Installation.

  • Design-Abdeckgitter verbergen diskret die Auslässe für Zu- und Abluft
  • Passend zu jedem Einrichtungsstil
  • Verschiedene Wand- und Deckenauslässe

Bodenauslässe
Design-Abdeckgitter für die Bodeninstallation stellen eine hochwertige Abdeckung der Bodenauslässe z.B. vor Fenstern in Wohn- und Gewerbegebäuden dar. Bodenluftauslässe werden ausschließlich im Zuluftbereich (Wohn-, Schlaf-, Kinder- und Arbeitszimmer) eingesetzt.

  • Design-Abdeckgitter verbergen diskret die Auslässe für Zuluft
  • Passend zu jedem Einrichtungsstil
  • Verschiedene Designoptiken stehen zur Wahl


Text und Fotos: Zehnder GmbH

Funktionsprinzip

Das System zu komfortablen Raumlüftung mit ca. 90% Wärmerückgewinnung sorgt für einen energetisch optimalen Austausch der Luft, der nach individuellen Bedürfnissen automatisch gesteuert werden kann. Die perfekt aufeinander abgestimmten Systemkomponenten führen kontinuierlich Frischluft zu und verbrauchte Luft ab.

Text und Fotos: Zehnder

UNSERE TOP-MARKEN

Lernen Sie Antirutsch Pro kennen

Mehr

Ein neues Gefühl für Design, Komfort und Reinheit

Mehr

Armaturen für Ansprüche in jeder Höhe

Mehr

Glasduschen, Ablaufsysteme, Innenraumglas von HEILER

Mehr

Erleben Sie Duschvergnügen der Extraklasse

Mehr

"it!": zeitlos interpretierte Moderne

Mehr

Kompetenz in Heizung, Kühlung und frischer Luft.

Mehr

Komplette Badeinrichtungen der Extraklasse

Mehr

Internetgestützter Leckageschutz

Mehr

Badezimmer-Möbel

Mehr

Intelligente Pumpensysteme

Mehr

Heizung, industrielle Energiesysteme, Kühllösungen

Mehr

NEHMEN SIE KONTAKT AUF

Standort

Kontakt

Newsletter

Anmeldung

Facebook

folge uns

Google+

Google+

Unsere Kontaktdaten und Informationen

Ihr Weg zu Fischer Energietechnik GmbH

  • Fischer Energietechnik GmbH
  • Ederstr. 12
  • 35390 Gießen
  • Telefon: 0641 - 390588

bad&heizung Handwerker aus Giessen und Umgebung.

Unser Fachhandwerker aus dem Bereich Sanitär, Heizung, Klima hilft ihnen schnell und professionell weiter. Erfahren Sie mehr über unseren SHK-Fachbetrieb, unsere Heizungsmonteure, Badspezialisten und Sanierungsprofis.

bad&heizung Fischer Energietechnik GmbH

Notfall - bad&heizung Handwerker aus Giessen kontaktieren!

Bei einem Notfall im Haus, einem Wasserschaden, einer Wartung der Heizung oder einer ganzen Sanierung erreichen Sie unseren Handwerker und Kundenservice rund um die Uhr.

Unsere bad&heizung Fachhandwerker sind im Umkreis von Giessen aktiv.

bad&heizung Kundennotdienst