bad & heizung - Heizung - BHKW / Blockheizkraftwerk - Viessmann - Vitovalor 300-PT 2

Wärme und Strom selbst erzeugen mit Vitovalor 300-PT2

Vor dem Hintergrund der Energiewende und steigender Energiepreise gewinnt die dezentrale Stromerzeugung im Ein- und Zweifamilienhaus an Bedeutung. Die Anschaffung eines innovativen Brennstoffzellenheizgeräts wird deshalb gleich mehrfach von der öffentlichen Hand finanziell gefördert.
Brennstoffzellenheizgeräte sind stromerzeugende Heizungen für Privathäuser, die gleichzeitig Wärme und Strom liefern. Die Energie liefert eine Reaktion von Wasserstoff und Luft. Beide Reaktionspartner werden über die Elektroden kontinuierlich zugeführt. Das Brennstoffzellen-Heizgerät Vitovalor PT2 von Viessmann bietet mit bis zu 30,8 kW genügend thermische Leistung, um den gesamten Wärmebedarf eines Einfamilienhauses zu decken.

Das integrierte Gas-Brennwertgerät schaltet sich automatisch zu, wenn die Wärme aus dem Brennstoffzellenmodul nicht ausreicht, etwa in Spitzenzeiten oder wenn innerhalb kurzer Zeit eine größere Menge an Warmwasser benötigt wird. Dabei benötigt das Brennstoffzellen-Heizgerät nur eine Aufstellfläche von 0,72 m². Die KfW gibt Heizungssanierern einen  Investitionszuschuss in Höhe von insgesamt 9.300 Euro. In der Kombination mit der Stromförderung nach KWK-G lassen sich Gesamtfördersummen von bis zu 11.100 Euro erreichen.

Effizient und umweltschonendBetrieben wird die Brennstoffzelle mit Wasserstoff und Luft, wobei der Wasserstoff aus Erdgas gewonnen wird. Die bei der Stromerzeugung entstehende Wärme wird effizient für die Heizung und Trinkwassererwärmung genutzt. Das kompakte Brennstoffzellen- Heizgerät spart bis zu 40 % Energie gegenüber herkömmlicher Gas-Brennwerttechnik und dem Bezug von Strom aus dem öffentlichen Netz. Die Technologie macht unabhängiger von steigenden Strompreisen und schont die Umwelt, indem bis zu 50 % CO2 gegenüber herkömmlicher Gas-Brennwerttechnik eingespart werden können.

Was spricht für den Vitovalor?

  1. Schon heute mit der modernsten Technik Wärme und Strom erzeugen: Setzen Sie auf das zukunftsweisende Heizen mittels Wasserstoff und Erdgas.
  2. Machen Sie sich unabhängiger von steigenden Strompreisen, indem Sie die Brennstoffzelle zur Stromerzeugung nutzen.
  3. Heizen Sie sparsamer und sparen bis zu 40 Prozent Energiekosten durch die effiziente Heizung mit Brennstoffzelle. So sparen Sie langfristig und schonen gleichzeitig das Klima durch geringere CO?-Emissionen!

 

Fotos + Text: Viessmann

UNSERE TOP-MARKEN

Lernen Sie Antirutsch Pro kennen

Mehr

Ein neues Gefühl für Design, Komfort und Reinheit

Mehr

Die schönsten Momente mit Wasser

Mehr

Glasduschen, Ablaufsysteme, Innenraumglas von HEILER

Mehr

Der Spezialist rund um die Dusche und Wärme im Bad

Mehr

Armaturen für Küche und Bad

Mehr

Kompetenz in Heizung, Kühlung und frischer Luft.

Mehr

Komplette Badeinrichtungen der Extraklasse

Mehr

Internetgestützter Leckageschutz

Mehr

Badezimmer-Möbel

Mehr

Heizung, industrielle Energiesysteme, Kühllösungen

Mehr

Badaccessoires und Sanitärlösungen

Mehr

NEHMEN SIE KONTAKT AUF

Fachbetrieb

Suche

Standort

Kontakt

Newsletter

Anmeldung

Facebook

folge uns

Pinterest

Pinterest