bad & heizung - Heizung - Wärmepumpe - Mitsubishi - Ecodan

Luft / Wasser-Wärmepumpensysten Ecodan - Auf Nummer zukunftssicher

Neues Haus, neue Heizung
Wer heute ein Haus baut, steht vor anderen Herausforderungen und Fragen als Häuslebauer vor 30, 20 oder auch 10 Jahren. Einer der größten Unterschiede betrifft die Wahl des passenden Heizsystems. Denn hier geht es schon lange nicht mehr
nur um persönliche Vorlieben, sondern vor allem um rechtliche Vorgaben wie die Energieeinsparverordnung (EnEV).
Die gute Nachricht: Bauen muss dadurch nicht teurer werden. Denn es gibt einen Wärmeerzeuger, mit dem sich die neuesten strengen Grenzwerte ganz ohne Zusatzmaßnahmen einhalten lassen: die Wärmepumpe. Gehen Sie von Anfang an auf
Nummer zukunftssicher und entscheiden Sie sich mit einem Ecodan Luft/Wasser-Wärmepumpensystem für eine Heizlösung voller Vorteile.


Was tun im Modernisierungsfall?

Ihre Heizung ist in die Jahre gekommen und muss dringend ausgetauscht werden? In diesem Fall ist die Luft/Wasser-Wärmpumpe die ideale Wahl. Denn damit steigern Sie nicht nur den Wert Ihrer Immobilie, sondern senken gleichzeitig die Betriebskosten.
Punkte, die einen Heizungswechsel auch dann sinnvoll machen, wenn eine Sanierung noch nicht erforderlich ist. Schließlich wird eine hochmoderne Wärmepumpe in jedem Fall weniger Kosten verursachen als Ihre jetzige Heizlösung.
Mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe treffen Sie die richtige Entscheidung – heute und in Zukunft. Profitieren Sie von einer Heizlösung, die sauber, sicher und effizient ist.

Energie aus der Luft

Der Kältemittelverdichter ist das Herzstück einer jeden Wärmepumpe. Er spielt eine wesentliche Rolle im Wärmepumpenprozess, bei dem – im Falle einer Luft/Wasser-Wärmepumpe – die Energie für die Heizung aus der  Umgebungsluft gewonnen wird.

Eine Ecodan Luft/Wasser-Wärmepumpe verfolgt ein einfaches Grundkonzept: Energie aus der Umgebung im Haus nutzbar zu machen. Dazu verfügt sie über eine Außen- und eine Innen- einheit, die miteinander verbunden sind. Die Außeneinheit nutzt die in der Luft verfügbare Energie und befördert sie zur Inneneinheit. Das funktioniert auch im tiefsten Winter bei zweistelligen Minusgraden. Denn solange die absolute Temperatur der Außenluft über dem „absoluten Nullpunkt“ von ?273,15 °C liegt, kann ihr theoretisch noch Wärme entzogen werden. Der Aufstellort der Außeneinheit wird so geplant, dass die Lüftergeräusche optimal gedämpft werden, beispielsweise hinter Hecken oder Bäumen im Garten. Über einen Kältemittelkreislauf wird die Energie zur Inneneinheit transportiert und in den Heizungskreislauf übertragen.

 

 

Fotos + Text: Mitsubishi Electric

UNSERE TOP-MARKEN

Lernen Sie Antirutsch Pro kennen

Mehr

Ein neues Gefühl für Design, Komfort und Reinheit

Mehr

Die schönsten Momente mit Wasser

Mehr

Glasduschen, Ablaufsysteme, Innenraumglas von HEILER

Mehr

Der Spezialist rund um die Dusche und Wärme im Bad

Mehr

Armaturen für Küche und Bad

Mehr

Kompetenz in Heizung, Kühlung und frischer Luft.

Mehr

Komplette Badeinrichtungen der Extraklasse

Mehr

Internetgestützter Leckageschutz

Mehr

Badezimmer-Möbel

Mehr

Heizung, industrielle Energiesysteme, Kühllösungen

Mehr

Das sagen unsere zufriedenen Kunden

image
Anja Messerschmidt, Schwäbisch Hall
Das Badezimmer ist noch viel schöner, als ich es mir vorgestellt habe. Ich bin wirklich überrascht, wie toll es geworden ist!
image
Herr Mauser, Oberrot
Bei unserem behindertengerechten Badumbau hat alles gut geklappt. Da ich weiß, dass sie gut arbeiten, empfehle ich die Firma Windmüller gerne weiter.
image
Erlmann, Neuhausen
Dank der guten Beratung und Planung konnten unsere Vorstellungen perfekt umgesetzt und sogar noch Änderungen während der Sanierung durchgeführt werden.

NEHMEN SIE KONTAKT AUF

Fachbetrieb

Suche

Standort

Kontakt

Newsletter

Anmeldung

Facebook

folge uns

Pinterest

Pinterest